Herzlich Willkommen in Bad Urach

Hier finden Sie aktuelle Informationen und interessante Angebote rund um die evang. Kirchengemeinde Bad Urach.

 

Für jedes Alter und jede Lebenslage hat unsere Gemeinde etwas zu bieten.

Amanduskirche

Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Johanneskirche Seeburg

Wie wärs denn mit

Stöbern Sie einfach ein bisschen, wir freuen uns über Ihren Besuch und über Ihren Eintrag im Gästebuch.

Jahreslosung für 2016

Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. Jesaja 66, 13

 

Die Tageslosung finden Sie hier.

Das G E M E I N D E B Ü R O ist von

Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 11:00 Uhr besetzt.
Telefonisch erreichen Sie uns unter: 07125 9487-0

 

Das Gemeindebüro finden Sie im

Karl-Hartenstein-Haus

Pfählerstr. 26

72574 Bad Urach

 

Hier können Sie sich die Adresse auf Google-Maps anzeigen lassen.

 

Zahlungen, Beiträge, Spenden

bitte auf eines der folgenden Konten:

  • Konto-Nr. 300 384 bei der
    Kreissparkasse Reutlingen (BLZ 640 500 00)

  • Konto-Nr. 31 000 002 bei der
    Volksbank Metzingen-Bad Urach (BLZ 640 912 00)

Zweck: ................

 

Wir bitten Sie um die genaue Angabe, für die Bestimmung ihrer Spende oder Zahlung. Sie erleichtern damit unserer Kirchenpflegerin die Arbeit. Herzlichen Dank.

 

Für Spenden erhalten Sie selbstverständlich eine Spendenbescheinigung.

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Gemeinsam die Menschenwürde schützen

    Ulrich Enders, bisher Gemeindepfarrer in Michelbach an der Bilz, übernimmt das Pfarramt für Polizei- und Notfallseelsorge im Bereich Nord der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Enders folgt Kirchenrätin Eva-Maria Agster nach, die am 26. September nach 16 Jahren auf dieser Stelle in den Ruhestand verabschiedet wird.

    mehr

  • Verleih uns Frieden gnädiglich

    Neun Menschen sind in München bei einem Anschlag ums Leben gekommen, zahlreiche Personen wurden verletzt - unschuldige Opfer einer grausamen Tat. Wir trauern um die Toten, fühlen mit den Angehörigen und wünschen den Verletzten eine rasche und vollständige Genesung.

    mehr

  • Brücke in die Gesellschaft

    Sie werden so stark gebraucht wie selten zuvor: Diakoninnen und Diakone sind eine Brücke zwischen der Kirche und der Gesellschaft. Trotzdem ist die Berufszukunft gefährdet, auch weil sie abhängig von der Kassenlage der Kirchenbezirke ist.

    mehr