Wenn Sie beim Bestatter den Wunsch nach einer kirchlichen Trauerfeier äußern, verständigt er das Pfarramt noch vor der endgültigen Festlegung eines Termins. Unser Pfarrer wird dann umgehend mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um ein Gespräch zu vereinbaren, in dem die Umstände des Todesfalles und die verschiedenen Möglichkeiten der Gestaltung der Feier besprochen werden.

 

Wenn Sie es wünschen, kommt er auch an das Sterbebett des Toten und spricht ein Gebet zur Aussegnung in der Umgebung der häuslichen Wohnung oder des Pflegeheims.