09.02.21

Katja Pfitzer wird erste Pfarrerin an der Uracher Amanduskirche und in Seeburg

Genau ein Jahr ist es nun her, dass Wilhelm Keller als Pfarrer der Amanduskirche verabschiedet wurde. In der vergangenen Woche hat der Kirchengemeinderat eine Nachfolgerin gewählt: Pfarrerin Katja Pfitzer aus Upfingen wird die Nachfolge antreten und voraussichtlich ab 1. Mai Pfarrerin an der Amanduskirche und in Seeburg sein, als erste Frau auf dieser Pfarrstelle.

Foto: Privat

Die 40jährige Theologin hat in Tübingen studiert. Sie stammt aus Gäufelden-Nebringen bei Herrenberg und war dort schon als Jugendliche in der Gestaltung des Kindergottesdienstes aktiv. Daraus ist ihr Wunsch erwachsen, hauptamtlich für die Kirche tätig zu sein. In Plochingen war Katja Pfitzer Vikarin, bevor sie dann zum ersten Mal nach Bad Urach kam, damals als Pfarrerin zur Dienstaushilfe, wobei sie die Aufgabe hatte, Dekan Harald Klingler zu unterstützen. Seit 2013 ist Pfarrerin Pfitzer zuständig für die Betreuung der Kirchengemeinden Upfingen und Sirchingen.

“Mich begeistert die Vielfalt der Aufgaben in der Kirchengemeinde, wo man mit Menschen jeglichen Alters unterwegs ist,“ sagte Pfarrerin Pfitzer nach Ihrer Wahl. Die Kirchengemeinde kenne sie gut und freue sich auf das Arbeiten zusammen mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Auch im Kirchenbezirksausschuss, dem Leitungsgremium des Kirchenbezirks Bad Urach-Münsingen, arbeitet sie mit.

Privat klettert und malt sie gerne und ist sehr musikalisch. Dies scheint ihr schon in die Wiege gelegt zu sein, da ihre Mutter Organistin an der Stuttgarter Stiftskirche war. Auch ihr Mann Bernd Mast ist Organist und war auch schon früher in der Kirchengemeinde an der Orgel zu hören.

„Mit Pfarrerin Pfitzer werden wir eine hervorragende Seelsorgerin für unsere Kirchengemeinde Bad Urach und Seeburg bekommen,“ meinte Dekan Michael Karwounopoulos. Er freue sich auf die Zusammenarbeit mit der neuen Kollegin. Zum Team gehören außerdem noch Pfarrerin Daniela Bleher als Kurseelsorgerin und Tobias Schreiber als Pfarrer am Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Pfarrerin Pfitzer wird mit ihrem Mann im Seeburger Pfarrhaus wohnen und zukünftig auch für den Seeburger Gemeindeteil zuständig sein.